Über Revans Faust - Das Star Wars Rollenspiel Forum

Über uns!
Antworten
Benutzeravatar
Ace Jin
Site Admin
Beiträge: 3262
Registriert: Sa Mai 03, 2008 3:05 pm
Zugehörigkeit: Neues Imperium
Rang/Position: Imperator
Derzeitiger Aufenthaltsort: Outer Rim | Yaga Minor
Credits: 250
Kontaktdaten:

Über Revans Faust - Das Star Wars Rollenspiel Forum

Beitrag von Ace Jin » Mi Sep 23, 2015 1:31 pm

Über Revans Faust – Das Star Wars Rollenspiel Forum

Wir schrieben das Jahr 2007, Erdzeit, als eine Gruppe Spieler im Browserspiel „Hidden Empire“ sich unter dem Namen „Revans Faust“ zusammenschloss. Was zu aller erst als gewöhnlicher Browserclan begann, entwickelte sich zu einem umfangreichen Text Rollenspiel. Nach einer mehrere Monate vorangehenden Probespiel ging am 20. Juni 2008 das Rollenspiel im Star Wars-Universum online. Aufgrund der bereits stehenden Community, der Wahl der seinerzeit nicht bespielten Post-Endor Ära (Bürgerkriegsepoche) und dem Hinzuziehen des Expanded Universe als Spielegrundlage konnte „Revans Faust“ sich seinen Platz innerhalb der Rollenspielgemeinschaften sichern.

Die Grundlage, die alle Spieler vereint, ist das Interesse an Star Wars und die Freude am Rollenspiel, aber darüber hinaus besteht eine starke Bindung der Spieler zur Gemeinschaft. Daher gehört zu den Traditionen unseres Rollenspieles auch das obligatorische "Revans Faust Treffen", ein offline Event, bei dem die Spieler sich für einige Tage treffen und über das RPG hinaus gemeinsame Aktivitäten verfolgen.


Was uns ausmacht?

Auch wenn der Fokus von Revans Faust auf dem Rollenspiel liegt, ist es die Gemeinschaft der Spieler, die uns auszeichnen. Jeder Spieler hat seine Stärken und Schwächen und ungeachtet seiner ethnischen Herkunft,politischen oder religiösen/weltanschaulichen Überzeugung wird er mit Respekt empfangen, solange dies auf Gegenseitigkeit beruht. Wesentliche Entscheidungen werden nicht über den Kopf der Spieler hinweg getroffen - Revans Faust ist das Rollenspiel aller Mitglieder, daher werden diese auch bei der Enscheidungsfindung eingebunden und ihre Meinungen berücksichtigt. Die Spielleitung begegnet dir nicht im Über-/ Unterordnungsverhältnis, sondern im Dialog und genauso pflegen wir Probleme zu lösen und vermeiden es auf das Regelwerk und Hausrecht zu verweisen, solange ein angemessener Umgangston herrscht.
Wir legen wert auf ein harmonisches Miteinander, doch soll sich niemand gezwungen fühlen, sich gegen seinen Willen am zwischenmenschlichen Drumherum beteiligen zu müssen. Wir freuen uns über diejenigen, die gerne Interesse am Spieler hinter dem Charakter haben, als auch über diejenigen, die ungezwungen in die Star Wars Welt eintauchen wollen.


Warum trägt unser Rollenspiel den Namen Revans Faust?

Die Figur Revan aus dem Star Wars PC-Spiel KNIGHTS OF THE OLD REPUBLIC hat eine inspirierende Geschichte. Der Jedi Revan entstammt einer lang vergangenen Epoche im Star Wars Universum und galt für seine Zeit als besonders wegweisend für viele Jedi, aber auch für die Sith. Er opferte sich für seine Ideale im Krieg und lernte im Anschluss daran die dunkle Seite der Macht kennen, um in Anschluss daran als Lord der Sith zurückzukehren und die Republik in Angst und Schrecken zu versetzten. Klammern wir das MMORPG The Old Republic aus, erhielt Revan aufgrund verschiedener Umstände erneut die Chance, ein Jedi zu werden. Dem Spieler stand es bei dem Spiel zum Schluss vollkommen frei, über das Schicksal der Galaxis zu bestimmen und das ist der Geist, den wir auch dem Rollenspiel zuschreiben.
In unserem Rollenspiel wird von Seiten der Spielleitung kein Fokus auf die helle oder dunkle Seite der Macht gelegt. Betrachtet man das Rollenspiel als gesamtes, wird einem klarwerden, dass die Grenzen verschwimmen und womöglich auch bei den vermeintlich „GUTEN“ Schatten zu finden sein wird, wie auch bei den „BÖSEN“ die Saat des Lichts vorhanden ist. Welche Seite die Oberhand erhalten soll, unterliegt der Entscheidungen der Community. Der Spieler soll frei sein, über das Schicksal seiner Figur bestimmen können und erhält im Miteinander mit seinen Mitspielern die Chance, auch das Schicksal der Galaxis mitzubestimmen. Diese Freiheit, dieses Entwicklungspotential und dieser Mut, auch verschiedene Aspekte der Galaxis zu erforschen lagen auch in Revan.
Zugegeben, wie man oben lesen konnte, hatten wir Revans Faust zu einem Zeitpunkt entwickelt, in den solche tiefgreifenden Gedanken (oder eher pseudotiefgreifend?) wohl nicht ausschlaggebend waren – man war jung und absolute Revan Fanboys – aber es ist doch nett, wenn man eine Geschichte erzählen kann ;-) .
Und im Übrigen – never change a running system – der Name hat sich etabliert und ist aus Traditionsgründen ein Teil unserer Community.


Relevantes auf einen Blick
[list]
[*]3 galaktische Parteien (Neues Imperium, Neue Republik & Restimperium) und sonstige Gruppen bespielbar
[*]15 jährig bestehende und ausdauernde Community
[*] keine "Blackliste"
[*] RF WIKI Enzyklopädie, Discord Server
[*]basiert auf dem Kanon des Erweiterten Universums/Legends (siehe zum Kanon hier)
[*]Ortstrennung (insb. Planetentrennung), Szenentrennung (Zwischensequenzen)[/list]




Die Spielleitung

Ace Jin
Alba Rados
Ace Jin war Mitbegründer von Revans Faust und ist Spielleiter seit 2007.
Alba Rados ist Mitglied bei Revans Faust seit 2012 und seit Mitte 2018 Spielleiterin. Bereits als Spieler stieß Alba unzählige Projekte an und nahm de facto die Aufgaben einer SL war und wurde hierfür von der Spielleitung Jin/Kane ausgezeichnet. Zu einigen ihren bisherigen Verdiensten gehört, die Strukturierung und Vertiefung der Jedi und Sith Organisationen, sowie vertiefte Betreuung neuer Spieler. Ebenso ist sie in wesentlichen Teilen Mitautorin des Einsteigerguides



Ehemalige Spielleiter


Painkiller
Thorien Sanders
Garik Threkin
Christian Kane
Painkiller gehörte zu den Gründungsmitgliedern von Revans Faust und war bis zum Juni 2009 Spielleiter. Zu seinen besonderen Aufgabengebieten gehörte die Communityarbeit, sowie Vertretung der Jedi und unparteiischen Spielercharaktere.
Thorien Sanders ist Revans Faust Mitglied seit März 2009 und war Juni 2009 bis Mitte 2013 Spielleiterin. Sie machte sich insbesondere verdient um ihre ausdauernde und aufopfernde Communityarbeit, Charakterbewerbung, Vertretung der Spieler von Neuer Republik, Jedi-Orden und sonstigen Organisationen, sowie der Partnerschaftspflege. Dank ihres Einsatzes wurde das Rollenspiel auf ein neues Level gehoben.
Garik Threkin kam im Juni 2009 zu Revans Faust und engagierte sich in vielerlei Hinsicht für die Verbesserung des Rollenspieles. Zu seinen Errungenschaften gehörte die Ausarbeitung des Militärs (Restimperium, Republik, Neues Imperium), gelungene Werbung, sowie Entwürfe zahlreicher Missionen und Plots. Schon vor Ernennung zum SLU (Spielleiterunterstützer), stand er der Spielleitung beratend zur Seite.
Christian Kane war seit April 2012 Mitspieler und seit Oktober 2013 Spielleiter bei Revans Faust. Zu seinenVerdiensten gehörte die Entwicklung der Imperialen Restwelten zu einer Spielerpartei, Ausarbeitung des IBI, sowie hervorragende Communityarbeit, zu der insbesondere Chatabende und das Revans Faust Treffen gehören. Auch nach seinnem Ausscheiden als SL engagiert er sich noch für die Imperiale Föderation und das Tiefkernimperium.

Benutzeravatar
Ace Jin
Site Admin
Beiträge: 3262
Registriert: Sa Mai 03, 2008 3:05 pm
Zugehörigkeit: Neues Imperium
Rang/Position: Imperator
Derzeitiger Aufenthaltsort: Outer Rim | Yaga Minor
Credits: 250
Kontaktdaten:

15 Jahre Revans Faust - Ein Rückblick

Beitrag von Ace Jin » Di Jun 20, 2023 12:03 am

15 Jahre Revans Faust – Ein Rückblick

Vorgeschichte
Wir schreiben das Jahr 2007. In dem kleinen und feinen Star Wars Browserspiel „Hidden Empire“ gründet sich ein Clan, der den Namen „Revans Faust“ trägt. Und bereits an dieser Stelle darf der Hinweis erlaubt sein: „Ja, ihr habt Recht. Ein Fanboy-Name, vollkommen klar, aber damals war Revan ja auch noch cool 😉 ). Naturgemäß geht es in dem Clan nur um die Verwaltung von Spielern innerhalb des Browserspieles (d.h. koordinierte Angriffe und Verteidigung, Handel, Allianzenbildung, Problemlösung). Seinerzeit noch mit einer Homepage und einem separaten Forum ausgestattet, tauschten sich die Spieler nicht nur über das Browserspiel aus, sondern tauchten auch – ohne Zwang und ohne tiefergehendes Konzept – in verschiedene Rollen ein, die in Chats und im Forum zum Leben erweckt wurden. Wenn wir insoweit von einem „Probelauf“ für das spätere Forum sprechen, darf man nicht davon ausgehen, dass das damalige Spiel viel mit unserem heutigen Forum zu tun hatte. Es wurde einfach drauf losgespielt und nicht ganz so viel Wert auf Kontinuität und Legends/EU-Kompatibilität gelegt. Irgendwann verschob sich jedoch der Interessenfokus: Das Browserspiel verlor mehr und mehr an Bedeutung und die Spieler, die weiterhin dabeiblieben, hatten größeres Interesse daran, das Rollenspiel mit größerer Intensität und mehr Ernst zu verfolgen. Das war die Geburtsstunde von Revans Faust – dem Star Wars Rollenspielforum.

Die wichtigsten Fragestellungen hatten sich ganz natürlich geklärt: Das Setting (Post-Endor Ära) war für uns selbstverständlich, da seinerzeit überwiegend in der Szene die KOTOR-Ära und die Klonkriege bespielt wurden und wir hierzu eine Alternative sein wollten. Als Grundlage für die Story fungierte das Setting des Expanded Universe, wobei auch hier Starteinschnitte und auch unabsichtliche Fehler gemacht wurden (passiert :-D ). Am 20. Juni 2008 ging unser frischgebackenes RPG online.
Die ersten Jahre

Hoch motiviert und voller Vorfreude wurde auf allen seinerzeit bekannten Plattformen Werbung gemacht. Diese lockte eine neue Generation von Spielern an, die mit dem damaligen Browsergame „Hidden Empire“ nicht mehr viel zu tun hatte. Das damalige Rollenspiel unterschied sich deutlich von dem, was heute bekannt ist: Die Beiträge waren kurz (und ich meine wirklich sehr, sehr kurz); das Spiel war wesentlich kompetitiver (Spieler suchten im Ingame immer die Konfrontation mit anderen Spielern) und das Spiel war auch wesentlich schneller (kurze Posts, weniger Charaktertiefe und viele Spieler, die noch in der Schule waren, dürften hierbei eine Rolle gespielt haben). In jener Zeit, in der der Spielleiter PAINKILLER (dieser Name! 😉 ) jeden Abend die Community in den webklicks Chat getrommelt hat, passierte eine Menge und das Spiel wurde so unübersichtlich, dass sogar eine Pausenregel getroffen wurde, damit Spieler sich in ihrem kompetitiven Spiel nicht überflügelten (immer, wenn man ein System wechselte, musste der Spieler mit der Figur einen Tag Pause machen). Einer der wenigen letzten Spieler dieser Ära ist übrigens unser lieber TASA BAREE (letzterer seinerzeit bekannt durch sein eigenes Star Wars Rollenspiel und in Sachen Spielerfahrung vielen von uns überlegen.).

Diese Startcommunity (Ace nennt sie liebevoll die „1. Generation“) stand für etwa zwei Jahre relativ stabil, machte dann aber auch stärkere Veränderungen durch, als zu diesen Kindskopfspielern auch erfahrenere Rollenspieler hinzustießen, die durch ihren Schreibstil und ihre eigenen Ansprüche an ein RPG neue Standards setzten, die sich nach und nach durchgesetzt haben. Zu dieser, sagen wir mal, „2. Generation“ gehörten die späteren Spielleiter THORIEN SANDERS und GARIK THREKIN ebenso wie unsere hoch geschätzte und allseits beliebte VELVA SULVO. Der Verdienst dieser und auch anderer Spieler war, dass das Rollenspiel in Sachen Schreibstil und auch Realismus deutlich gewachsen ist und das Spiel nicht spontan von Tag zu Tag ging, sondern ganze Plotkampagnen entworfen wurden, die dem Play das notwendige Maß an Struktur brachten).

Spieler kommen und Spieler gehen – das ist der Lauf der Dinge. Doch unser Rollenspiel und unsere Community hat durch viele neue Impulse eine spannende und gute Entwicklung durchgemacht, für die wir auch noch heute dankbar sind. Ein weiterer wesentlicher Impulsgeber war unser Spieler und späterer Spielleiter CHRISTIAN KANE, der 2012 zum Rollenspiel dazustieß und große Anstrengungen unternahm, den damaligen Imperialen Restwelten (immer noch eine reine NPC-Fraktion) ein Gesicht zu geben und auch den Fokus des Rollenspiels von den Jedi, Sith und Militärs auch auf die Sicherheitsbehörden, insbesondere auf die Geheimdienste zu erweitern.

Das heutige Revans Faust
In den kommenden Jahren – bis zum heutigen Tag – hatte Revans Faust die Ehre und das Vergnügen, die Heimat vieler toller und kreativer Personen gewesen zu sein und auch zu werden, die unseren Forenkanon und die Art des Spieles teils auch bis heute geprägt haben. An dieser Stelle wäre es zu weitgehend, die zahlreichen Errungenschaften und Leistungen der Spieler für unser Spiel im Einzelnen hervorzuheben oder auch namentlich unserer ehemaligen und auch aktuellen Spieler zu gedenken, die uns überhaupt so weit gebracht haben.
Revans Faust ist in all den Jahren zu einem der bedeutendsten Star Wars Rollenspielen des deutschen Star Wars-Fandoms geworden, das mit den Jahren geht und Entwicklungen zulässt, ohne seine Wurzeln zu vergessen. Dabei hat unsere 15-jährige Entwicklung gezeigt, dass auch eine Community wie die unsere all jene Herausforderung bewältigen kann, mit der eine gewachsene Gemeinschaft naturgemäß zu kämpfen hat. Als eine Community von erwachsenen Star Wars Fans, die sich ihre Freude und ihr Interesse bewahren konnten, wollen wir eine Plattform bieten, auf der trotz der Turbulenzen des Alltags und der Herausforderungen eines einnehmenden Familien- und Berufslebens nur wenig Zeit für das private Hobbyvergnügen verbleibt, jeder einsteigen und ohne übermäßigen Zeitdruck spielen kann.
Wir sind gespannt, was die Zukunft bringen mag, sind aber zuversichtlich, dass wir sie gemeinsam – vereint durch unsere gemeinsamen Interessen – bewältigen können. Vielleicht können wir auch dich eines Tages an unserer Seite begrüßen.

Bis dahin: Möge die Macht mit uns allen sein, immer!

Die Spielleitung

Bild
"Wenn man das volle Potential der Macht erblickt hat, wird man erkennen, dass sie das Werkzeug des Imperiums sein muss oder nicht bestehen darf."

Antworten

Zurück zu „Storyline“